Bericht Weihnachtsmeisterschaft 2022

Bericht Weihnachtsmeisterschaft 2022

Mit 16 Teilnehmern war die Weihnachtsmeisterschaft dieses Jahr sehr gut besucht. Wie immer stand nicht der Wettkampf im Vordergrund, sondern die Geselligkeit! Das Format waren jede Runde neu zusammengeloste Doppel mit einer KO-Runde (fixe Partner) am Ende.

Fred begrüßte die Teilnehmer und gab einen Überblick zu den verschiedenen Mannschaften und dem Stand der Abteilung. Danach übernahm Ralf die Turnierleitung und der Doppel-Spaß konnte beginnen.

In der KO-Runde setzten sich nach teils dramatischen Spielen Simon und Oliver durch!

Weihnachstmeisterschaft am 18.12.2022; ab 11:00 Uhr

Weihnachstmeisterschaft am 18.12.2022; ab 11:00 Uhr

Liebe Tischtennissportlerinnen und Sportler,
nachdem unsere Weihnachtsmeisterschaft die beiden letzten Jahre leider wegen Corona ausfallen musste, möchte ich Euch recht herzlich zu unserer traditionellen Weihnachtsmeisterschaft, die am
Sonntag, den 18.12.2018, ab 12.00 Uhr (Einlass 11.00 Uhr) in der Halle 2 im Thomas-Mann-Gymnasium stattfindet,
einladen.
Im Anschluss an unsere WM findet ab ca. 17.00 Uhr ein gemeinsames Essen bei “ unserem“ Griechen im
Restaurant Posidon 
Forstenrieder Allee 327, 81476 München 

statt. Für die Tischreservierung bitte ich um baldige Bestätigung Eurer Teilnahme möglichst bis zum 08.12.2022.

Zu unserer Weihnachtsmeisterschaft können Eure Ehepartner, Lebensgefährten, Kinder etc. gern mitgebracht werden bzw. sind ebenfalls herzlich eingeladen.

Über eine große Teilnahme würde ich mich sehr freuen.

Mit sportlichen Grüßen

Punktspiel 3. gegen 4. Jugend

Punktspiel 3. gegen 4. Jugend

Am 06.10.2022 fand im Thomas-Mann-Gymnasium ein Punktspiel unserer beiden neu gegründeten Jugendmannschaften in der Bezirksklasse D statt. Das unsere 3. Jugend mit 7:3 gewann. Wenn man sich die Ergebnisse der Einzelspiele ansieht, bemerkt man, wie eng diese Begegnung war. Zwei Einzel konnten erst im 5. Satz mit 11:9 gewonnen werden.

Es ist sehr schade, dass die Vereine nicht genügend ehrenamtliche Mitglieder finden, die bereit sind, die Betreuung von Jugendmannschaften zu übernehmen. Das ist einer der Gründe, warum es unser Bezirk nicht geschafft hat, genügend Mannschaften für eine Mädchenliga zu finden. Hoffen wir mal, dass dies in der nächsten Saison klappt, zu mal Tischtennis eine ideale Sportart für Mädchen und Frauen ist.

Mit 12 Mannschaften in die Saison 2022/23!

Mit 12 Mannschaften in die Saison 2022/23!

Für die nächste Saison, die ca. Mitte September 2022 beginnen und im April 2023 enden wird, werden wir, die Tischtennisabteilung des TSV Forstenried e. V., mit 12 Mannschaften an den Start gehen und erstmalig 4 Jugendmannschaften, davon eine reine Mädchenmannschaft sowie 8 Erwachsenenmannschaften, davon eine Frauenmannschaft für den Punkt- und Pokalspielbetrieb melden.

Dadurch wird es beim Training etwas eng werden, aber im Hinblick auf die neue Halle, die mit dem Neubau des Thomas-Mann-Gymnasiums in der Aidenbach-/Ecke Gmunder Straße in 2023 entstehen wird, werden wir sicherlich auch für 12 Mannschaften ausreichend Platz zum Training und für Punktspiele haben.

Ich bitte aktuell unsere Mannschaftsführer und Betreuer sich mit ihren Spielern abzustimmen, ob die Heimspieltage ihrer Mannschaften auf freitags ab 19:30 Uhr oder samstags (ganztätig) verlegt werden können.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich es nicht versäumen, mich bei allen Mannschaftsführern und Betreuern sowie bei allen aktiven Sportlern herzlich zu bedanken und allen viel Erfolg für die neue Saison 2022/23 wünschen.

Vereinsmeisterschaft 2022 – Vereinsmeisterschaft der Superlative

Vereinsmeisterschaft 2022 – Vereinsmeisterschaft der Superlative

Die diesjährige Vereinsmeisterschaft erwies sich in fünffacher Hinsicht (!) als einzigartig.

Es war die vielleicht letzte in den ehrwürdigen Hallen des TMG: Wir werden sicherlich mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf unsere Zeit hier zurückblicken – doch das ist eine andere Geschichte…

Es war die erste Meisterschaft seit sehr, sehr langer Zeit mit einer weiblichen Titelträgerin: Glückwunsch an die frischgekürte Vereinsmeisterin, Miriam! Und ein herzliches Willkommen an Ice. Wir alle freuen uns sehr, wieder Frauen bei uns begrüßen zu dürfen.

Es war die vielleicht erste Meisterschaft überhaupt mit einem Unikatpokal, aber wohl nicht die letzte.

Es war außerdem die erste Vereinsmeisterschaft, bei der die Nummer 1 der Ersten teilnahm. Dass Yuki dann auch erster wurde war nurmehr folgerichtig und wohlverdient (vor Sascha [Christoph 😉 ], Ralf und Simon). Und wer gewann die Trostrunde? Arne Sieg natürlich (vor Stefan, vor Jens).

Zu guter Letzt war es, nicht zuletzt auf Grund unserer Neuzugänge, die bestbesetzte Vereinsmeisterschaft im TMG überhaupt. Ein herzliches Willkommen an dieser Stelle an Daniel, Fabian, Dominik, Oliver und Tobias! Abgerundet wurde dieses sportliche Vereinsschmankerl mit einem kulinarischen Schmankerl im Vereinsheim. Tutto bene, danke Werner! Tutto fantastico! Tutto superlativo!

Euer Sascha

Klassenerhalt 6. Mannschaft geschafft

Klassenerhalt 6. Mannschaft geschafft

Nach einer durchwachsenen Hinrunde (vorletzter Tabellenplatz), die jedoch erste Aufwärtstendenzen zeigte und immerhin einen Sieg gegen TSV Neuried VI hervorbrachte, zeigte sich unsere 6. Mannschaft nach coronabedingter Pause in 2022 in nie gekannt starker Form. Durch drei Siege in drei Spielen (gegen Neuhausen VI, Schäftlarn II, und Team München) gelang nicht nur der Klassenerhalt, sondern auch der respektable 7. Tabellenplatz in der Bezirksklasse C. Dieser Erfolg ist das Ergebnis eines guten kameradschaftlichen Teamplays, harten Trainings und eines ungebrochenen, positiven Siegeswillens innerhalb der von Jens Vonau geführten Mannschaft. Darauf lässt sich auch im Hinblick auf die kommende Saison aufbauen, in der das Ziel gesichertes Mittelfeld realistisch erscheint.

Beitrag von Jens Vonau

Auf dem Beistragsfoto sind abgebildet: Andreas, Jens, Christoph und Dominik

1. Jugend Meister Bezirksklasse und Aufsteiger Bezirksliga

1. Jugend Meister Bezirksklasse und Aufsteiger Bezirksliga

Beim Training am Mittwoch, den 01.06.2022 wurden allen unseren Jugendspielern (von links gesehen: Luis, Julian, Yannick, Tobias, eingerahmt von ihrem Jugendleiter Thomas Hoffmann und ihrem Trainer Martin Pachatz) ihre Meisterschaftsurkunde des Bttv ausgehändigt.

Am 30.03.2022 fand das letzte Punktspiel unserer 1. Jugend gegen die 1. Jugend von FT München-Blumenau in der Saison 2021/2022 statt. Um Meister in der Bezirksklasse A und Aufsteiger zur Bezirksliga zu werden, benötigte unsere Jugend mindestens noch einen Punkt aus dieser Begegnung.

Unsere Jugendspieler hielten diesem Druck stand und erreichten in dem Punktspiel ein 5:5 Unentschieden.

Wir gratulieren unserer 1. Jugend mit Ihrem Betreuer Thomas Hoffmann zum Meister in der BZK und Aufstieg in die BZL.

Auf dem Foto sind von links beginnend Julian, Luis, Lukas und unser Jugendleiter Thomas Hoffmann abgebildet.

Absage Weihnachtsmeisterschaft 2021

Absage Weihnachtsmeisterschaft 2021

Liebe Tischtennissportlerinnen und Sportler,

aufgrund der steigenden Inzidenzen haben wir uns entschlossen, die Weihnachtsmeisterschaft und den anschließenden Restaurantbesuch abzusagen! Wir bitten um Euer Verständnis.

Der nachstehende Test ist daher überholt.

Nachem wir letztes Jahr pausieren mussten, möchte ich Euch recht herzlich zu unserer traditionellen Weihnachtsmeisterschaft einladen, die hoffentlich am
Samstag, den 04.12.2021, ab 12.00 Uhr (Einlass 11.00 Uhr) in der Halle 2 im Thomas-Mann-Gymnasium stattfinden wird.
Im Anschluss an unsere WM findet ab ca. 17.00 Uhr ein gemeinsames Essen bei “ unserem“ Griechen im
Restaurant Posidon 
Forstenrieder Allee 327, 81476 München 

statt. Für die Tischreservierung bitte ich um baldige Bestätigung Eurer Teilnahme möglichst bis zum 20.11.2021.

Sofern Corona uns keinen Strich durch unsere Rechnung macht, können zu unserer Weihnachtsmeisterschaft
Eure Ehepartner, Lebensgefährten, Kinder etc. gern mitgebracht werden bzw. sind ebenfalls herzlich eingeladen.
Über eine große Teilnahme würde ich mich sehr freuen.
Mit sportlichen Grüßen
Fred Hausmann

Jugendvereinsmeisterschaft 2021               Julian ist Vereinsmeister

Jugendvereinsmeisterschaft 2021 Julian ist Vereinsmeister

Anläßlich unseres 70-jährigen Vereinsjubiläums haben wir heuer zum ersten Mal auch eine Vereinsmeisterschaft für die Jugend ausgetragen.

Am Start waren 10 Teilnehmer, die zunächst in zwei Vorrunden-Gruppen jeder gegen jeden gespielt haben. Hierbei ergaben sich neben guten und spannenden Spielen auch einige Überraschungen.

Mit Matthias und Vitus konnten sich nämlich zwei Spieler aus der 2. Mannschaft für das Halbfinale qualifizieren. Dort unterlagen sie jedoch den beiden Spielern aus der ersten Mannschaft.

Das Finale trugen demnach Luis und Julian aus. Dabei konnte sich Julian mit 3:1 Sätzen behaupten und damit erster Jugendmeister des TSV Forstenried werden!

Im Anschluß an die Siegerehrung gab es zum Ausklang noch ein Gaudi-Turnier. Hier musste jeder Spieler mit einem wechselnden „Handycap“ antreten. Auch diese außergewöhnliche Einlage bereitete den Jungs sichtlich Spaß und trug damit auch zu einem insgesamt gelungen TT-Abend bei.

J

Vereinsmeisterschaft 2021 – Ralf ist neuer Vereinsmeister, Ugo gewinnt Trostrunde

Vereinsmeisterschaft 2021 – Ralf ist neuer Vereinsmeister, Ugo gewinnt Trostrunde

Bei bestem Wetter fand heuer die Vereinsmeisterschaft statt. 14 Spieler fanden sich in der gut belüfteten Halle ein und spielten den Vereinsmeister aus. In drei Vorrundengruppen konnten sich 6 Spieler für die Hauptrunde qualifizieren. 8 Spieler spielten den Trostrundenmeister aus. Hier setzte sich Ugo gegen seine Mitkonkurrenten durch. Zweiter wurde Markus vor Johann.

In der Hauptrunde kam es zum erwarteten Showdown der beiden Vertreter aus der 1. Mannschaft: Sascha und Ralf. Dieses Duell kann man getrost als Klassiker bezeichnen (wen nicht als den Klassiker schlechthin). Diesmal konnte sich Ralf mit 3:1 durchsetzen. Dritter wurde Christoph vor Arne. Gratulation an den Vereinsmeister!

Vereinsmeister 2021 Ralf

Anschließend ließen wir den schönen Tag noch bei Pizza und Co. im Tutto Bene ausklingen, wo wir neidisch die schönen Shirts der Handballabteilung bewundern durften.