Vereinsmeisterschaft 2022 – Vereinsmeisterschaft der Superlative

Die diesjährige Vereinsmeisterschaft erwies sich in fünffacher Hinsicht (!) als einzigartig.

Es war die vielleicht letzte in den ehrwürdigen Hallen des TMG: Wir werden sicherlich mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf unsere Zeit hier zurückblicken – doch das ist eine andere Geschichte…

Es war die erste Meisterschaft seit sehr, sehr langer Zeit mit einer weiblichen Titelträgerin: Glückwunsch an die frischgekürte Vereinsmeisterin, Miriam! Und ein herzliches Willkommen an Ice. Wir alle freuen uns sehr, wieder Frauen bei uns begrüßen zu dürfen.

Es war die vielleicht erste Meisterschaft überhaupt mit einem Unikatpokal, aber wohl nicht die letzte.

Es war außerdem die erste Vereinsmeisterschaft, bei der die Nummer 1 der Ersten teilnahm. Dass Yuki dann auch erster wurde war nurmehr folgerichtig und wohlverdient (vor Sascha [Christoph 😉 ], Ralf und Simon). Und wer gewann die Trostrunde? Arne Sieg natürlich (vor Stefan, vor Jens).

Zu guter Letzt war es, nicht zuletzt auf Grund unserer Neuzugänge, die bestbesetzte Vereinsmeisterschaft im TMG überhaupt. Ein herzliches Willkommen an dieser Stelle an Daniel, Fabian, Dominik Oliver und Tobias! Abgerundet wurde dieses sportliche Vereinsschmankerl mit einem kulinarischen Schmankerl im Vereinsheim. Tutto bene, danke Werner! Tutto fantastico! Tutto superlativo!

Euer Sascha