Revange 1. Mannschaft geglückt

Nachdem unsere 1. Mannschaft am 20.02.2016 gegen den ESV München-Freimann im Endspiel des Bezirkspokals mit 3:5 das nachsehen hatte, gelang ihr am 02.04.2016 in einer dramatischen und von der Spannung nicht zu überbietender Begegnung ein 9:7. Damit hat unsere 1. Mannschaft ihre Chance bewahrt, in dieser Saison den Klassenerhalt in der Oberbayerliga des  Bezirks West zu erreichen.

In der Endrunde im Bezirkspokal hatte unsere 1. Mannschaft zunächst die hoch favorisierte Mannschaft vom SV Buxheim in einer sehr spannenden Begegnung mit 5:4 und danach im Halbfinale die uns unbekannte Mannschaft von TTSG Möckenhohe eindeutig mit 5:2 besiegt. Auch wenn das Endspiel gegen den ESV München-Freimann mit 3:5 verloren ging, ist das Erreichen des Endspiels im Bezirkspokal als Erfolg zu werten.

Beim Punktspiel am 02.04.2016 führte unsere 1. Mannschaft gegen den ESV München-Freimann mit 3:0 nach den drei Doppelspielen. Als dann vier Einzelspiele im 5. Satz sehr knapp verloren gingen, erreichte Moritz Wacker nach einem Rückstand von 1:2 mit dem Gewinn seines 2. Einzel den achten Punkt und im Abschlussdoppel konnten Mischa Drautz und Yuki Kobler mit 3:0 gewinnen und damit den Erfolg zum 9:7 klar machen. Das Foto zeigt die Spieler beider Mannschaften nach dem Pokalspiel am 20.02.2016, das in Dachau ausgetragen wurde.

In den verbleibenden zwei Begegnungen gegen die 2. von Gräfelfing und die 1. von Weilheim werden die Spieler unserer 1. Mannschaft noch einmal alles geben, um mit dem Erreichen des 8. Tabellenplatz in die Relegation zu kommen.